Bundesverband Offene Kanäle – BOK newsletter 02/12

Der BOK newsletter informiert Sie regelmäßig und umfassend zu den Bereichen Bürgermedien, Medienpolitik, Medienbildung, Medien für Europa.
The BOK newsletter informs you regularly and comprehensively on the subject of community media, media policy, media education, media in Europe.

.

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Termine – Events

24. – 29. April 2012, Potsdam
sehsüchte – 41. Internationales Studentenfilmfestival der HFF Konrad Wolf
mehr …

6. – 12. Mai 2012, Gera/Erfurt
Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ
mehr …

7. – 9. Mai 2012, Leipzig
Medientreffpunkt Mitteldeutschland
mehr …

16. – 20. Mai 2012, Markelfingen
Radiocamp am Bodensee
mehr …

21. – 23. Mai 2012, Berlin
bpb: 12. Bundeskongress Politische Bildung „Zeitalter der Partizipation – Paradigmenwechsel in Politik und politischer Bildung?
mehr …

12. – 16. Juni 2012, Kosice
18th International Festival of Local Televisions
more …

weitere Termine …

Jobs

RADIO FEIERWERK, München
Medienpädagogisches Volontariat in der Kinder- und Jugendredaktion
mehr …

Radio LOHRO, Rostock
ProgrammanleiterIn/ FachanleiterIn
Ausschreibungsende: 30. April 2012
mehr …

newthinking communications GmbH, Berlin
Praktikumsplätze/ Freelancer
mehr …

LeineHertz 106einhalb, Hannover
Praktikant/in in der „Christian Schmidt Show“!
mehr …

ALEX – Offener Kanal Berlin, Berlin
Praktikant/in
mehr …

rok-tv, Rostock
Praktikant-in
mehr …

Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH), Norderstedt
Praktikum im Programmbereich
mehr …

Landesanstalt für Medien NRW (LfM) , Düsseldorf
Praktika im Bereich „Medienkompetenz und Bürgermedien“
mehr …

Nachrichten – News

Am 1. Februar 2012 startete bei ALEX erstmalig eine Talksendung in Gebärdensprache im deutschen Fernsehen.

Es ist ein in Deutschland einzigartiges Projekt: FINGERZEIG – Der Talk in Gebärdensprache feierte seinen Sendestart im ALEX TV. Die junge Redaktion, die ausschließlich aus Tauben und gebärdensprachkompetenten Hörenden besteht, beschäftigt sich in ihren Sendungen mit alltäglichen Fragen und Themen aus der Perspektive von tauben Menschen.

mehr …

„studi CLIP werk“ Film- & Videoschnittworkshop

Das Medium Video ist schon seit vielen Jahren populär und hat mit dem immer größer werdenen Fernsehangebot stetig an Bedeutung gewonnen. Aber erst seit YouTube und ähnlichen Videoportalen im Internet und dem Siegeszug der Handys mit Videofunktion ist die Nachfrage nach Kenntnissen im Videoschnitt explodiert.

Darum unser Angebot an Euch: Lernt kurze, prägnante Clips zu erstellen und zwar von A bis Z. Dazu haben wir mit dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. ein gemeinsames Angebot für Euch erarbeitet.

mehr …

Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2012 – Bürgermedien Hörfunk und Fernsehen

Die Landesmedienanstalten von Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen loben 2012 erneut gemeinsam einen mitteldeutschen Bürgermedienpreis aus.
Der Preis soll hervorragende Programmbeiträge privater nichtkommerzieller Hörfunk- und Fernsehproduzenten aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen würdigen.

mehr …

Novellierung des NRW-Mediengesetzes – Chancen zur Mitgestaltung nutzen!
Einladung zum Perspektivgespräch am 1.3.2012 um 11:00 Uhr im Bürgerhaus Bennohaus, Bennostraße 5, 48155 Münster

Die Rahmenbedingungen für die (Bürger)Medienarbeit in NRW haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert-nicht nur zum Positiven. Die in den Bürgermedien und der lokalen Medienarbeit agierenden Personen und Institutionen stehen vielerorts vor massiven Problemen.
Die Novellierung des NRW-Mediengesetzes steht bevor und die einladenden Dachverbände möchten die aufgeworfenen Fragen diskutieren und die interessierten Akteure an einen Tisch bringen.

mehr …



„Hilfe, meine Schüler sind mediensüchtig!“
Medienanstalt M-V unterstützt Aufklärung über Probleme

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und ihre Kooperationspartner setzen ihr Engagement in der Medienbildung fort. Im Rostocker Offenen Kanal Fernsehen (rok-tv), dem Medienbildungs-Zentrum der Medienanstalt in der Hansestadt, startet Ende Februar in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Rostock und der Evangelischen Suchtberatung Rostock die diesjährige Bildungsreihe mit einem aktuellen, brisanten Thema: Es geht um den exzessiven Medienkonsum.

mehr …

Zwei Millionen Euro für Thüringer Bürgermedien und zur Förderung von Medienkompetenz

Nordhäuser Bürgerradio erhält Jahresförderung der TLM

Klein, fein und leistungsstark sind die neuen Studios im Offenen Kanal Nordhausen. Über 40.000 Euro wurde in die Erneuerung der Hörfunkstudios und die Anschaffung moderner, digitaler Technik investiert. Den Großteil des Geldes finanzierte die Thüringer Landesmedienanstalt, den Rest steuerte der Trägerverein des Offenen Kanals aus eigenen und Drittmitteln bei.

Am 31. Januar 2012 gab es erneut Geld aus Erfurt. Kirsten Kramer, stellvertretende Direktorin der TLM, überbrachte einen Förderbescheid über 122.000 Euro, mit dem der Betrieb des Offenen Kanals für das Jahr 2012 abgesichert wird.

mehr …

Ergebnisse der 7. Sitzung der Versammlung der LPR Hessen am  13. Februar 2012 in Erfurt
Veranstaltungsradio mit Ausbildungscharakter

Vom 9. bis 24. März 2012 wird die Gemeinnützige Medienhaus GmbH ein Hörfunkprogramm anlässlich der SchulKinoWochen Hessen 2012 in Frankfurt am Main und Offenbach und der Musikmesse Frankfurt veranstalten. Das Veranstaltungsradio ist Teil eines umfangreichen Ausbildungsprogramms hessischer Nachwuchsjournalisten.

mehr …

Förderwettbewerb Medienkompetenz
Von Fake-TV bis Polit-Talk: Wie glaubwürdig sind Medien?

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sucht bis zum 5. März 2012 Projektideen für Medienkompetenzprojekte, in denen sich die Projektteilnehmer_innen mit der Glaubwürdigkeit des Fernsehens auseinandersetzen bzw. Produkte entstehen, die zu einem kritischen Umgang mit dem Medium verhelfen.

mehr …

Alternativer Medienpreis

Der Alternative Medienpreis will Medienprodukte und Medienschaffende abseits des allgegenwärtigen Mainstreams aufspüren und auszeichnen. Der Preis wird jährlich an engagierte und kreative Redakteure und Redakteurinnen, Produzenten und Produzentinnen sowie Autoren und Autorinnen vergeben.
Der Alternative Medienpreis wird 2012 zum 13. Mal verliehen. Es werden jeweils zwei Preise zu 500 Euro in den Sparten Print, Audio, Video und Web sowie ein Preis für Medienkritik vergeben, also insgesamt neun Preise. Ab sofort läuft die Anmeldung zum Alternativen Medienpreis 2012. Anmeldeschluss ist der 31. März 2012.

mehr …

Medienpass NRW
Neues Bildungsangebot für Schüler

68 Grundschulen erproben ab Anfang des neuen Schulhalbjahres den „Medienpass NRW“. „Kinderwelten sind Medienwelten. Deshalb muss Medienkompetenz schon im Kindesalter erlernt werden“, sagt Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren. Für Schulministerin Sylvia Löhrmann gehört die Vermittlung von Medienkompetenz auch in die Schulen: „Mit dem Medienpass NRW entsteht ein innovatives Bildungsangebot, das Lehrerinnen und Lehrer bei der Verankerung von Medienkompetenz in den Fachunterricht unterstützt.“

mehr …

Ende BOK newsletter 02/12

Advertisements

Eine Antwort

  1. btr. „Offener“ Kanal Berlin

    Autor: Frank Saalfeld

    OKB voll ?
    Werden keine neuen Nutzer mehr zugelassen ?

    Nachdem es vor dem letzten (obligatorischen) „Info-Abend“, (am Mi, dem 22.2.2012 gegen 18:45) zu Handgreiflichkeiten durch den stellvertretenden Direktor Reinhold zu meinen Lasten kam, wird der Neuzugang für Nutzer des OKB offenbar eingestellt.

    So jedenfalls der gegenwärtige Eindruck, wenn mensch auf die entsprechende Seite „www.alex-berlin.de -> Mitmachen“ (http://www.alex-berlin.de/mitmachen) guckt.

    Dort ist kein Termin für den OBLIGATORISCHEN Info-Abend mehr ausgewiesen.

    Auf telefonische Nachfrage, ob es denn zutreffend sei, dass gegenwärtig kein Zugang für neue Nutzerinnen möglich sei, bejahte Herr Reinhold diese Frage am Samstag, dem 25.2.2012.
    In Anbetracht seiner Gewalttätigkeit von Mittwoch war er erstaunlich freundlich.

    Auf meine Folgefrage, ob und ab wann denn der Zugang für Neunutzer wieder hergestellt würde, sagte er, dass dies möglicherweise ab Mitte nächster Woche sein würde, dass er die Frage aber nicht sicher beantworten könne, weil er das nicht wisse.

    Von meinem Einwand, dass unter diesen Umständen erheblicher Leistungsmissbrauch durch die Behörde vorliege, – es ist schlieslich die Aufgabe eines Offenen Kanal, Nutzern Zugang zu gewähren -, zeigte er sich unbeeindruckt.

    Auf telefonische Nachfrage bei der auf der „Mitmachen-Seite“ angegebenen Telefonnummer 464 005 32 am Montag, 27.2.2012 bestätigte Frau Ibrahim die Zuständigkeit Herrn Reinholds in dieser Frage.

    Ob der OKB künftig noch neue Nutzer zulassen wird, ist nach gegenwärtigem Stand also ungewiss.

    siehe auch:
    ALEXandra-Mustermann-Forum.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: