Bundesverband Offene Kanäle – BOK newsletter 08/11

Der BOK newsletter informiert Sie regelmäßig und umfassend zu den Bereichen Bürgermedien, Medienpolitik, Medienbildung, Medien für Europa.
The BOK newsletter informs you regularly and comprehensively on the subject of community media, media policy, media education, media in Europe.

.

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Termine – Events


22. – 28. Mai 2011, Gera/Erfurt
Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ
mehr …

30. Mai 2011, Berlin
FES: Virtuelle Vernetzung des Rechtsextremismus – Was tun?
mehr …

31. Mai 2011, Usingen
4. Hessisch-Thüringisches Mediengespräch: Analog ade – Digital olé ‚klardigital‘ – Schon umgeschaltet
mehr …

31. Mai 2011, Greifswald
mmv: Gegenwart und Zukunft der Bürgermedien in Mecklenburg-Vorpommern
mehr …

7. – 13. Juni 2011, Hamburg
Internationales KurzFilmFestival
mehr …

8. – 11. Juni 2011, Kosice
International Festival of Local Televisions
more …

17. Juni 2011, Berlin
BOK: EU Potentiale nutzen – Bürgermedien und Medienbildung stärken!
mehr …

weitere Termine …

Jobs


Radio LoRa, Zürich
60 % Stelle Öffentlichkeitsarbeit und Mittelbeschaffung
Bewerbungsende: 30. Mai 2011
mehr …

Radio LoRa, Zürich
60 % Stelle Technik
Bewerbungsende: 30. Mai 2011
mehr …

Landesanstalt für Kommunikation, Stuttgart
Mitarbeit im Bereich Programm / Jugendschutz
Bewerbungsende: 15. Juni 2011
mehr …

Landesanstalt für Kommunikation, Stuttgart
Mitarbeit im Bereich Medienkompetenz / Medienpädagogik
Bewerbungsende: 15. Juni 2011
mehr …

Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), Erfurt
Jahrespraktikum Radio Funkwerk ab 1. August 2011
Bewerbungsende: 10. Juni 2011
mehr …

ALEX – Offener Kanal Berlin, Berlin
Praktikant/in
mehr …

rok-tv, Rostock
Praktikant-in
mehr …

Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH), Norderstedt
Praktikum im Programmbereich
mehr …

Nachrichten – News

Was Sie schon immer über Offene Kanäle wissen wollten:

Offene Kanäle im Hörfunk/im Fernsehen

Ein Offener Kanal ist nicht kommerzielles, werbefreies, lokales oder regionales Radio beziehungsweise Fernsehen, das allen Bürgern den freien und gleichberechtigten Zugang zu diesen elektronischen Medien garantiert.

mehr …

Offene Kanäle in M-V verbessern ihr Erscheinungsbild
Ab 1. Mai 2011 neue Namen und Logos

Die Offenen Kanäle in Mecklenburg-Vorpommern verbessern ab sofort ihr Erscheinungsbild. Vom 1. Mai 2011 an erhalten sie neue, modernere Logos, die einen hohen Wiedererkennungswert haben. Zwei der fünf Offenen Kanäle werden zudem umbenannt.

mehr …


Fernsehen für die Weinstraße
Bald gemeinsames Programm der Offenen Kanäle

„:OK Weinstraße“ heißt der neue Sender, der ab 1. Februar 2012 in den Kabelhaushalten zwischen Grünstadt und Landau ein gemeinsames Programm der Offenen Kanäle Haßloch/Böhl-Iggelheim, Neustadt/W. und Landau (Südpfalz TV) ausstrahlt.

mehr …

Ich mach TV! – Videojournalistische Seminare für junge Leute im Offenen Kanal Magdeburg

„Jugendstil“, das TV-Jugendmagazin im Offenen Kanal Magdeburg, bietet ab dem 9. Mai bis zum Ende des Jahres eine Reihe von Workshops und Seminaren im Bereich TV-Journalismus an.

mehr …

„Treffpunkt Medien“ gestartet –
Spezielles Angebot für türkischsprachige Eltern im MOK Offenbach/Frankfurt – Anmeldungen ab sofort möglich

Mit dem medienpädagogischen Angebot „Treffpunkt Medien – Der Elternaustausch in deutscher und türkischer Sprache“ hat das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/Frankfurt seinen Projektkatalog im Jahr 2011 erweitert. „Treffpunkt Medien“ richtet sich insbesondere an türkischsprachige Eltern und hat die aktive Auseinandersetzung mit der Mediennutzung in der Familie zum Ziel.

Anmeldungen in deutscher und türkischer Sprache: telefonisch unter 069/82 36 91 00 oder per E-Mail: info@mok-ofm.de.

mehr …

Bremer Bürgerrundfunk ins Internet?

Freie Medien stärken –
den Bremer Bürgerrundfunk erhalten & voranbringen

Mit diesem Titel ist eine Petition bei der der Bremischen Bürgerschaft eingegangen und im Internet abrufbar.
„Mit großer Sorge beobachten wir, die Unterzeichner dieser Petition, die derzeitige Entwicklung des Bremer Bürgerrundfunks (Radio Weser.TV / vormals Offener Kanal Bremen). Unter der vordergründigen Rechtfertigung, der angeblichen Modernisierung und dem Argument angeblicher Sparmaßnahmen, entsteht der Eindruck, dass einige politische Gruppierungen und Lobbyisten eine Entwicklung vorantreiben, die unseren Bürgerrundfunk immer mehr in die Defensive bringt, und damit aus der Wahrnehmung der Bremer Bevölkerung zurückdrängt.“

Petition
Radio Weser.TV
Wahl-O-Mat Bremen

Koalitionsvertrag in BaWü: „Eine Lanze für die Freien Radios brechen“

Nach jahrelangem Streit um die Grundsicherung und die damit verbundene ausreichende Finanzierung Freier Radios in Baden-Württemberg scheint sich jetzt eine Lösung abzuzeichnen. Im am 26. April 2011 vereinbarten Koalitionsvertrag zwischen Bündnis90/Grünen und SPD in Baden-Württemberg sprechen sich die künftigen Regierungspartner für die Stärkung und Absicherung der dortigen Freien Radios aus.

mehr …

Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2011 – Bürgermedien Hörfunk und Fernsehen

Die Landesmedienanstalten von Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen loben 2011 erneut gemeinsam einen mitteldeutschen Bürgermedienpreis aus.
Einsendeschluss ist am 31. Mai 2011.

mehr …


2 Millionen Euro für Thüringer Bürgermedien und Medienkompetenz

Die Vielfalt lokaler Medien im Freistaat Thüringen zu erkunden, war das Ziel einer mehrtägigen Rundreise des Thüringer Medienstaatssekretärs und Regierungssprechers Peter Zimmermann und TLM-Direktor Jochen Fasco in den letzten Monaten.

mehr …

MaTz-Fernsehworkshop in den Pfingstferien

Für alle, die schon immer davon geträumt haben, einmal nicht nur fern zu sehen, sondern auch Fernsehen zu machen, bieten wir in den kommenden Pfingstferien von 20. bis 25. Juni 2011, einen Fernsehworkshop an.
Bis zum 10. Juni 2011 können sich Jugendliche ab 15 Jahren anmelden, die einmal einen Blick hinter die TV-Kulissen werfen möchten.

mehr …

Die Europäische Kommission setzt sich für einen freien und transparenten Zugang zum Internet ein.

Dies betonte am 19. April 2011 die zuständige Kommissarin Neelie Kroes bei der Vorstellung eines Berichtes zur Netzneutralität: „Ich bin fest entschlossen, dafür zu sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen in der EU ein offenes und neutrales Internet nutzen können– und zwar ohne versteckte Beschränkungen und mit den von den Anbietern versprochenen Geschwindigkeiten.“

mehr …

CivilMedia 2011 ends in Salzburg

The 2011 edition of Civilmedia, this year themed „Community Media for Social Change: Low Threshold – High Impact“, was hosted by the Science and Art Department of the University of Salzburg . This year, apart from the usual contributions in the ‚un-conference‘ section, there werel be six thematic streams: 1) Public Value and Community Media, 2) Feminist Media Production in Europe, 3) Democracy and Quality, 4) Researching Community Media Audiences, 5) Crowd Funding & Social Payments, 6) Cross Media Publishing.

more …

Ende BOK newsletter 08/11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: