Bundesverband Offene Kanäle – BOK newsletter 01/11

.

Der BOK newsletter informiert Sie regelmäßig und umfassend zu den Bereichen Bürgermedien, Medienpolitik, Medienbildung, Medien für Europa.
The BOK newsletter informs you regularly and comprehensively on the subject of community media, media policy, media education, media in Europe.

.

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Termine

28. – 30. Januar 2011, Marburg
Los medios de los Pueblos? Medien und Demokratie in Lateinamerika
mehr …

1. – 6. Februar 2011, Berlin
transmediale.11
mehr …

10. – 20. Februar 2011, Berlin
Berlinale, 61. Internationale Filmfestspiele
mehr …
. .

24. – 26. Februar 2011, Dublin
2nd Conference and General Assembly of Amarc Europe
more …

weitere Termine …

 

 

Nachrichten – News


.

Wechsel in der Programmleitung

Nach eineinhalb Jahren verabschiedet sich Christian Stadali zum 31.12. planmäßig von der Stelle des Programmchefs bei Radio LOTTE Weimar. Das Stadtradio freut sich, mit Sonja Hartmann eine hervorragende Nachfolgerin gefunden zu haben.

mehr …

Übergabe der Zulassung an OK Nordhausen

Auch in den nächsten Jahren müssen die Nordhäuser nicht auf ihr Bürgerradio verzichten. Der Direktor der TLM, Jochen Fasco, übergab am 20. Dezember die zweijährige Sendelizenz an den Vereinsvorsitzenden des Offenen Kanals Nordhausen, Dr. Klaus Zeh.

mehr …

Kampagne für die Anerkennung von Community Medien in Bayern

Die beiden Freien Radios Radio Z in Nürnberg und Radio LORA in München starten in diesem Monat eine Kampagne, um die Situation von Community Radios in Bayern zu verbessern und den Freistaat zu bewegen die Förderbedingungen und ihre gesetzliche Grundlagen zu überprüfen.
UnterstützerInnenliste

mehr …

Kristallhochzeit mit NB-Radiotreff 88,0

Seit Babyschuhen des Bürgerradios ist er mit dabei: Dirk Pohlmann aus Neubrandenburg. Bereits in seiner Jugend klebte er förmlich am Radiogerät, wenn DT 64, Radio Moskau, Radio Schweden, Radio Österreich International oder Radiobras (Brasilien) mit ihren deutschsprachigen Beiträgen zu hören waren.

mehr …

.

Dein Kreuz – wofür? Sag es dem Land mit Deinem Spot!

Kreuzweise – Wahlspots umgedreht!
Videowettbewerb zu den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt 2011

Unter dem Titel „KREUZWEISE – Wahlspots umgedreht“ sind die Menschen in Sachsen-Anhalt aufgerufen, eigene Wahlspots zu drehen – um diese mit Hilfe der Offenen Kanäle in die Öffentlichkeit zu tragen. Eben Wahlspots umgedreht!

mehr …

.

Keine Bildung ohne Medien!
Medienpädagogischer Kongress 2011 in Berlin

24. – 25. März 2011. Die Anmeldung zum Kongress ist online.

mehr …

.

Publikation
Aus Politik und Zeitgeschichte
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Angesichts der über sieben Milliarden Euro, die den Öffentlich-Rechtlichen aus den Gebühren jährlich zufließen, geraten sie immer wieder unter Rechtfertigungsdruck: Ist Ihr Programm die 17,98 Euro Monatsgebühr wert?

mehr …

KJM: Novelle scheitert, Jugendmedienschutz lebt

Der bisherige Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) gilt uneingeschränkt weiter. In Deutschland entsteht in Sachen Jugendmedienschutz kein rechtsfreier Raum.

mehr …

Liberalisierung für Community Radios in den USA

Es ist geschafft! Nach einem zehnjährigen Lobby-Marathon zahlreicher Organisationen und UnterstüzerInnen und nach mehreren Anläufen hat US-Präsident Obama den „Local Community Radio Act“ unterzeichnet. Damit ist der Weg frei für tausende neue nichtkommerzielle lokale Radiostationen in den USA.

mehr …

Hungarian Media Law and EU Presidency: an outrage to fundamental rights

The European chapter of the World Association of Community Radio Broadcasters, AMARC Europe and the Community Media Forum Europe, CMFE, express their deep concern about the new audiovisual law adopted the 21st of December by the Hungarian Parliament.

more …

Euro-Med Youth Platform,
European Union Programmes Agency

Our aim is to bring NGOs from the European and Mediterranean regions together in an environment of tolerance and mutual understanding by assisting them in networking and capacity building, increasing their participation and exchanging good practice.

Call for partners:Action 3.1 ‘IMAGINA’ Athens, Greece
MAIN SUBJECT
The participants learn and practice ideas about video art and other simillar actions (photo, theater) as tools to use in every day life and as a tool of expression.

more …

Ende BOK newsletter 01/11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: