BOK newsletter 15/10

Der BOK newsletter informiert Sie regelmäßig und umfassend zu den Bereichen Bürgermedien, Medienpolitik, Medienbildung, Medien für Europa.
The BOK newsletter informs you regularly and comprehensively on the subject of community media, media policy, media education, media in Europe.

.

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Termine

15. – 18. September 2010, Berlin
bpb – Seminar: So tickt die Hauptstadt – Impulse für mehr Politik im Radio
mehr …

17. – 18. September 2010, Düsseldorf
workshop: Medienwandel und Medienkrise – Folgen für Medienstrukturen und ihre Erforschung
mehr …

21. – 26. September 2010, Köln
photokina
mehr …

23. – 26. September 2010, Mainz
Junge Presse und ZDF: JugendMedienEvent
mehr …

24. – 25. September 2010, Rheinsberg
mabb und mmv: Lokalfernseh-Tage 2010
mehr …

24. – 26. September 2010, Walsrode
1. Film- und Medienforum Niedersachsen
mehr …

1. – 2. Oktober 2010, Berlin
2nd European Forum for Video Education
more …

weitere Termine

Nachrichten

.

.

25 Jahre User Generated Content in Berlin
ALEX Offener Kanal Berlin hat 25-jähriges Jubiläum.

Vor einem Vierteljahrhundert, am 28. August 1985 nahm der Offene Kanal Berlin als zweiter Offener Kanal in Deutschland seinen Sendebetrieb auf.
Der Offene Kanal Berlin ermöglicht bereits seit Mitte der 80er Jahre das, was Web 2.0-Plattformen wie Facebook, YouTube, Wikipedia oder WordPress heute erfolgreich anbieten: Menschen veröffentlichen hier ihre selbst produzierten Inhalte.

mehr …

Einladung zum Kinderplenum
Kinder erfragen Demokratie – Kinder fragen Bürger
Projekt des Offenen Kanal Dessau startet die Umsetzungsphase

Am Dienstag, dem 17. August 2010, um 16.00 Uhr, ging das Projekt „Kinder erfragen Demokratie – Kinder fragen Bürger“ des Offenen Kanal Dessau in die praktische Umsetzung. Interessierte Kinder und Jugendliche können sind an dieser Stelle noch aktiv in die Debatte einbringen. Das Kinderplenum steht jedem offen.

mehr …

Bürgermedien vor großen Herausforderungen: Wie kann ihre Entwicklung zukunftsträchtig und nachhaltig gesichert werden?

Kleine Anfrage aus dem Niedersächsischen Landtag mit der Antwort der Landesregierung

mehr …

Beeindruckende internationale Beteiligung am „2nd European Forum for Video Education “video and active citizenship”

Für das am 1. und 2. Oktober 2010 in Berlin stattfindende Forum liegen bisher Anmeldungen aus folgenden Ländern vor: Italien, Schweden, Ungarn, Zypern, Rumänien, Bulgarien, Litauen, Österreich, Niederlande, Ägypten, Spanien, Großbritannien, Ukraine, Belarus, Deutschland. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit zu einem intensiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch auf europäischer Ebene zu medienpädagogischen Fragen.
Anmeldungen sind weiterhin willkommen.
Der Abgabezeitraum für den Videowettbewerb endet am 10. September 2010.

more …

LfM-Bürgermedienpreis 2010: Ausschreibung läuft

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) vergibt wieder den Bürgermedienpreis für herausragende Programmleistungen im Bürgerfunk und Bürgerfernsehen; zum siebten Mal. Bewerbungen können ab sofort bis zum 1. Oktober 2010 bei der LfM eingereicht werden.

mehr …

TLM-Schulungsprogramm 2. Halbjahr 2010 für Thüringer Medienschaffende erschienen

Das aktuelle Schulungsangebot der TLM für die Thüringer Medienschaffenden für das 2. Halbjahr 2010 ist erschienen. Es ist wieder sehr umfangreich und beinhaltet viele interessante Kurse.

mehr …


Internet-Radio und -Fernsehen besonders bei jungen Erwachsenen beliebt

Radiohören und Fernsehen über das Internet liegen bei den Privatanwendern in Deutschland im Trend. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Funkausstellung in Berlin (03. bis 08. September 2010) mitteilt,  waren Internet-Radio und Internet-Fernsehen bei den 16- bis 24-Jährigen besonders beliebt.

mehr …

SchülerVZ, MySpace, Wer kennt wen?
Das soziale Leben Jugendlicher findet zu einem wesentlichen Teil im Netz(werk) statt

Ergebnisse der Untersuchung zum Umgang Jugendlicher mit Sozialen Online-Netzwerken
Neuer Forschungsbericht des Medienkonvergenz-Monitoring der Professur für Medienpädagogik

Für Jugendliche und ihr soziales Leben sind Netzwerkplattformen unentbehrlich geworden. Soziale Netzwerkplattformen sind für sie Treffpunkte des Freundeskreises, Kontaktbörsen und Flächen zur Selbstdarstellung.

mehr …

Handyclip-Wettbewerb „Ohrenblick mal!“ 2010 – noch wenige Wochen bis zum Einsendeschluss

Handys dienen durch ihre Multifunktionalität schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren, sondern sind Statussymbol und wichtigstes Medium Jugendlicher für verschiedene Anlässe.
Das JFF – Institut für Medienpädagogik veranstaltet gemeinsam mit Jugend online  und in Kooperation mit LizzyNet und medien+bildung.com  in diesem Jahr zum sechsten Mal den deutschlandweiten Handyclipwettbewerb „Ohrenblick mal!“. Das JFF wird bei der Durchführung des Wettbewerbs von O2 unterstützt.

mehr …

Picture 15/10

Video 15/10

Verblüffendes auf YouTube

Interaktive Werbung

Ende des Newsletters 15/10


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: