BOK newsletter 08/10

Der BOK newsletter informiert Sie regelmäßig und umfassend zu den Bereichen Bürgermedien, Medienpolitik, Medienbildung, Medien für Europa.
The BOK newsletter informs you regularly and comprehensively on the subject of community media, media policy, media education, media in Europe.
.

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Nachrichten

.

Zur Situation der Freien Radios in Sachsen: Die Auseinandersetzung geht weiter – es bleibt spannend. Nachfolgend einige Meldungen zur Anhörung im Sächsischen Landtag und zu der Entwicklung danach.

medienticker:

Nach Anhörung: Positionen zwischen Regierung & Opposition weiter verhärtet

Die Freien Radios in Sachsen sind am 17. April 2010 auf UKW verstummt. Der bundesweite Präzendenzfall beschäftigt auch die Politik. Allerdings bisher ohne Aussicht auf eine baldige Lösung.

mehr …

.

SOS – Rette dein freies Radio:

Radio Blau, Radio T und coloRadio nehmen am 14. Mai 2010 den Sendebetrieb auf UKW wieder auf.

Zwischen den nichtkommerziellen Rundfunkveranstaltern und der Sendenetzbetreiberin Media Broadcast GmbH sind eigene Verträge geschlossen, die die Verbreitung des Sendesignals sichern. Ungeklärt bleibt die finanzielle Absicherung der Sende- und Leitungskosten.

mehr …

.

Radio Dreyeckland:


Outer Space in Sachsen – Interview zu einem Frontalangriff des rechten Staates auf die Rundfunkfreiheit

In Sachsen scheinen die Uhren anders zu ticken ,wenn es um die Rundfunkfreiheit geht. Seit dem 17.4. haben zwei private Monopolisten den drei freien Radios den Saft der UKW Sender abgedreht und die SLM schaut applaudierend zu.

Zum Interview …

Wir bleiben beim Thema: Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg vergibt die Hörfunkfrequenzen 88,4 MHz und 90,7 MHz für eine nicht-kommerzielle Nutzung. Die Begeisterung der beteiligten Partner fällt unterschiedlich aus.

Pressemitteilungen vom 11.05.2010 (Auszug)

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat in seiner Sitzung am 10. und 11. Mai 2010 die Konzeption für die Nutzung der nichtkommerziellen UKW-Hörfunkfrequenzen 88,4 MHz und 90,7 MHz beschlossen. Das Konzept sieht Sendezeiten für ALEX-Radio, BLN.FM, Die Radiopiloten, Klubradio unlimited, multicult FM, Ohrfunk, Medienkonkret e.V. und TwenFM vor.
ALEX, der Offene Kanal Berlin und klassisches Bürgerradio, sorgt für die technische Sendeabwicklung des Programms und für die Zuführung des Signals zu den Sendemasten auf dem Postgiroamt (88,4 MHz) und am Schäferberg (90,7 MHz).

mehr …

Ausschreibung von Sendezeiten und Vorbereitung einer Gesamtkonzeption für die UKW-Hörfunkfrequenzen 88,4 und 90,7 MHz in Berlin (u.a. mit Aussagen zur Finanzierung)

mehr …

.

medienticker:

„88vier“ als Senderkombinat der Medienanstalt? – „Freies Kulturradio Berlin“ abgelehnt

Erstmals erhalten mehrere nichtkommerzielle Berliner Radioinitiativen und -vereine unabhängig vom Offenen Kanal Berlin „ALEX“ Zugang zu einer regulären UKW-Frequenz. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat das gestern beschlossen. Sie will ihr unter Legitimationsdruck stehendes „ALEX-Radio“ in ein attraktiveres Sendeumfeld einbetten. Ob den beteiligten Radioinitiativen die neue Freiheit tatsächlich nützt, ist noch offen.

mehr …

.

ALEX – Offener Kanal Berlin:

Pressemitteilung (Auszug)

„Die Partnerschaft mit der „88vier“ führt den Netzwerkgedanken von ALEX aktiv weiter. Ein Zusammenschluss nicht-kommerzieller Radiomacher aus Berlin kann ein alternatives Programm bieten und die Kreativität der Region Berlin-Brandenburg weiter fördern“, freut sich Volker Bach, Leiter von ALEX.

mehr …

video …

rok-tv startet neu durch

Der Medienpädagoge Sören Köhn leitet künftig den Rostocker Offenen Kanal (rok-tv). Er ist damit Nachfolger von Bettina Pinske, die bis März diese Position inne hatte.

mehr …

Offener Kanal Magdeburg
Jugendstil geht weiter!

Die Haushaltssperre des Landes Sachsen-Anhalt wurde aufgehoben und „Jugendstil- das interkulturelle Magazin für Magdeburg und Sachsen-Anhalt kann auch im Jahr 2010 weitersenden.

mehr …

bvbam und ALM auf dem Ökumenischer Kirchentag

Der bvbam war in Kooperation mit der ALM mit einem Stand beim Ökumenischen Kirchentag (ÖKT), 12.-16.5.2010 in München vertreten und hat dort nicht nur über die Arbeit der Bürger- und Ausbildungsmedien in Deutschland informiert, sondern zugleich auch gezeigt, wie die Bürgermedien arbeiten.

mehr …

Zwei erste Plätze beim Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt
Maik Uhlig und Phillip Ettel vom Offenen Kanal Wettin gewinnen Wettbewerb „Da steckt Europa drin“

Mit frischen und pointierten Filmbeiträgen über das Leben in Europa haben heute zwei Filmemacher den „Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt “ gewonnen. Der Preis wurde am 8. Mai 2010 von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) und der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt verliehen.

mehr …

Qualitätsentwicklung im Thüringer Bürgerrundfunk

Am 21. April 2010 traf sich im Landgut Holzdorf/Weimar der Thüringer Bürgerrundfunk zum Bürgermedientag 2010, um mit den beiden Wissenschaftlern Prof. Dr. Erich Schäfer und Eva Heinold-Krug die einzelnen Verfahrensschritte des Forschungsprojektes „Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Kriterien, Verfahren und Prozessen des Qualitätsmanagements in Bürgermedien“ zu besprechen.

Einen Beitrag über die Klausurtagung in Holzdorf finden Sie hier.
Radio LOTTE Weimar – das nichtkommerzielle Lokalradio für Weimar und Umgebung.

SchoolRadioDay 2010 unter Schirmherrschaft der Jugendministerin

Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, übernimmt die Schirmherrschaft des 3. SchoolRadioDay (SRD) am 28. und 29. Mai 2010 in Frankfurt am Main.

mehr …

Fußballwurst und Little Berlin.
Nominierte des 10. Grimme Online Award stehen fest

Insgesamt 2.000 haben sich beworben, aber nur 23 haben es in die Endrunde geschafft: Die Finalisten des zehnten Grimme Online Award in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung stehen fest.

mehr …


Erasmus EuroMedia Awards 2010
Promoting Excellence in the Discourse on Europe

Since 1995, the Erasmus EuroMedia Awards are granted to outstanding media productions contributing to the development of a European society and value system. 2010 Call open! Deadline 28 June

more


WDR-Intendantin Piel übernimmt 2011 den ARD-Vorsitz

Der Westdeutschen Rundfunk (WDR) übernimmt 2011 den Vorsitz der ARD. Das beschloss die ARD-Hauptversammlung in Leipzig. WDR-Intendantin Monika Piel wird damit ARD-Vorsitzende und ist die erste Frau in diesem Amt.

mehr …

Bastard aus GEZ und Kopfpauschale
Der Heidelberger Professor Paul Kirchhof will ARD und ZDF zu einem leistungslosen Einkommen verhelfen

Der CDU-nahe Akademiker hat nämlich in der letzten Woche ein Gutachten veröffentlicht. Bezahlt wurde es von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Und um sie geht es in dem 85 Seiten umfassenden Papier auch. Dass es also möglicherweise nicht ganz neutral ausfallen würde, war zu erwarten.

mehr …

„Antenne Deutsch/Land 2010“
Fortbildungsprogramm für internationale Radiojournalisten findet zum zwölften Mal statt – Ausschreibung der LfM und des Goethe-Instituts wieder weltweit

Ausländische Radiojournalistinnen und -journalisten haben auch in diesem Jahr die Möglichkeit, das Rundfunksystem Deutschlands in einem speziellen Projekt kennen zu lernen.

mehr …

Picture 08/10


Advertisements

Eine Antwort

  1. wahrhaft multimedial, dieser mann. danke für den neuen newsletter, jürgen!
    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: