BOK newsletter 05/10

.

Contact at bottom

Wenn Sie den BOK newsletter abonnieren oder abbestellen wollen, klicken Sie hier.
If you want to subscribe to or unsubscribe from the BOK newsletter, click here.

Editorial

Auf der „Events“-Seite finden Sie wieder eine Vielzahl von Hinweisen zu Medienveranstaltungen im In- und Ausland. Auf eine Veranstaltung weise ich Sie speziell hin: Vom 9. – 12. Juni 2010 findet in Kosice, Slowakei, das 16. International Festival of Local Televisions statt. Dieses Festival bietet interessante Möglichkeiten, Medienmacher aus vielen europäischen Ländern kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und über Kooperationen zu reden.
Informationen über das Festival finden Sie hier.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Jürgen Linke
linke@bok.de

Nachrichten

Große Resonanz: 300 Gäste beim ersten Medienkompetenztag der MA HSH auf dem Kunst- und Mediencampus Finkenau in Hamburg

Thomas Fuchs, Direktor der MA HSH, betonte in seiner Begrüßung: „Kinder und Jugendliche ‚können’ Medien – meistens besser als die Erwachsenen, wenn man damit die technische Kompetenz meint, mit Maus und i-Phone umzugehen.

mehr …

.

Positive Entwicklung für die Freien Radios in Sachsen: Atempause – nicht Sendepause

Das Aus für die Freien Radios in Sachsen konnte durch finanzielle Zuschüsse abgewendet werden – zunächst. Die Überzeugungsarbeit für eine medienrechtliche  und dauerhafte finanzielle Absicherung geht weiter.
Ein herzlicher Glückwunsch geht an Radio T zum 15jährigen Sendejubiläum.

mehr …


Erfolgreiches Treffen der Bürgermedien in Halle

Vom 19. – 21. März 2010 fand in Halle die von Radio Corax veranstaltete  „Zukunftswerkstatt Bürgermedien“ statt.   Über 50 Teilnehmer informierten sich über die verschiedenen Aspekte der Bürgermedien und diskutierten Zukunftsfragen. Die Dokumentation der Veranstaltung ist im Internet abrufbar.

mehr …


Community TV: Salzburg braucht ein anderes Fernsehen

Auch in Österreich entwickeln sich zunehmend Community Medien: 13 Freie Radios, ein Community TV in Wien und ein Community TV in Gründung in Linz stellen der Bevölkerung erfolgreich Plattformen für Vielfalt, Kreativität, freie Meinungsäusserung und Experimente zur Verfügung. Und spielen eine wachsende Rolle für gesellschaftlichen Zusammenhalt, Meinungsbildung und Medienkompetenz. Am 24. März 2010 fand das Erste Gründungstreffen für ein anderes Fernsehen statt, das von der radiofabrik Salzburg organisiert wurde.

mehr …

Zuschauerbefragung des Offenen Kanals Magdeburg

im Rahmen einer Bachelorarbeit  über den Offenen Kanal Magdeburg  an der Hochschule Magdeburg Stendal im Fach Journalistik/Medienmanagment hat die Autorin der Arbeit, Bettina Ballhause, auch eine Umfrage entworfen, die Auskunft geben soll über das Zuschauerverhalten. Ziel der Analyse ist es, die Kommunikation des Offenen Kanals zu verbessern, um die Bürgerbeteiligung im Offenen Kanal weiter zu erhöhen.

mehr …

Thomas Fuchs übernimmt Amt des ZAK-Beauftragten
Direktor der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) löst
Prof. Dr. Norbert Schneider ab

Thomas Fuchs (44) ist neuer Beauftragter für Programm und Werbung der Kommission
für Zulassung und Aufsicht (ZAK). Die Direktoren der Landesmedienanstalten
wählten den Direktor der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) für
eine Übergangszeit bis zum 31.12.2010 in das Amt. Ende des Jahres soll das gesamte
Personaltableau der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM)
neu zusammengesetzt werden.

mehr …

Medien- und Meinungsmacht
Präsentation der Studie

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat das Marktforschungsinstitut TNS Infratest beauftragt, eine repräsentative Studie durchzuführen, um die Bedeutung der einzelnen Mediengattungen für die Informations- und Meinungsbildung in der deutschen Bevölkerung zu ermitteln. Die Ergebnisse der Studie liegen vor und liefern Gewichtungsfaktoren, um empirisch nachvollziehbare Konventionen für die Bestimmung von Schwellenwerten für die Ermittlung von Meinungsmacht festzulegen.

mehr …


Keine Zukunft ohne Computer

Fitness in der Informationstechnik wird zum Schlüssel des beruflichen Erfolgs für den Einzelnen
und zur Bedingung für Wirtschaftswachstum. Weil die Defizite groß sind, will die EU-Kommission
Abhilfe schaffen.

mehr …

bpb-Bestseller

Bestseller der Bundeszentrale für politische Bildung im Februar 2010 – die 10 gefragtesten Bücher aus der „Schriftenreihe“

mehr …



International Children ‘s Day of Broadcasting

Kinder aus Berlin-Wedding haben im Rahmen eines EU-geförderten
Workshops gemeinsam mit europäischen Radiomachern eine Sendung
gestaltet.

mehr …

Das Bennohaus Münster teilt mit:
Jugendmedienprojekt mit Partnerstadt Orleans

Eine Woche lang war eine Jugendgruppe aus dem Bennohaus im Jugendzentrum „Labomedia“ in Orleans zu Gast. Im Rahmen des Projektes „Youth in Action TV“ gestalteten sie mit Jugendlichen aus den Partnerstädten Orleans und Lublin Videofilme zum Thema Jugend und Europa.

mehr …

.

.

Neues von Gesicht Zeigen!
Gesicht Zeigen! bietet neues medienpädagogisches Material

End­lich ist es soweit: unsere umfang­rei­che neue medi­en­päd­ago­gi­sche Inter­net­platt­form ist online.

mehr …

.

Design-Studierende gestalten Logo

„Wir suchen zukunftsweisende medienpädagogische Ansätze aus Rheinland-Pfalz“, heißt es auf dem Informationsfaltblatt des neuen Wettbewerbs „konzept m+b – Förderpreis für innovative Medienbildung“. Für ein einprägsames Wettbewerbs-Logo, das für „zukunftsweisende Ideen“ steht, sorgten Studierende der Fachhochschule Kaiserslautern im Fach „Virtual Design“.

mehr …

Begrüßung der bvbam-Mitgliederversammlung durch Georg May (bvbam-Vorsitzender) am 12.03.2010

Liebe Aktive in den Bürger- und Ausbildungsmedien,
Bürgermedienverantwortliche in den Medienanstalten,
Referenten des morgigen Tages und
Mitglieder des bvbam.

Sehr geehrte/r
Herr Peter Behrens (LMK RLP, Abteilungsleiter Medien-kompetenz/Offene Kanäle)
Herr Jochen Fasco (Direktor Thüringer Landesmedienanstalt)
Frau Casy M. Dinsing (Medientrainerin und Journalistin, NRW)

mehr …

.

Trans Europa Journalism Award

Das Transeuropa Festival findet vom 25. April bis zum 10. Mai
parallel in Bologna, Cluj (Rumänien), London und Paris statt.
Es beschäftigt sich unter anderem mit Fragen zum Bologna-
Prozess, transnationaler Politik und Chancengleichheit. Im
Vorfeld können junge europäische Medienschaffende unter
dem Motto „Mobility in Europe“ am TransEuropa Journalism
Award teilnehmen.

more …

.

Erfolgreiche Zwischenbilanz beim Kinderradio „Fledermausfunk“ des Offenen Kanals Radio Funkwerk in Erfurt und Weimar
Mittlerweile 250 Kinder-Sendungen / auch als Podcast im Internet /
Offener Kanal in Saalfeld übernimmt künftig Fledermausfunk

Seit Anfang Juni 2009 gibt es für die Kinder in Erfurt und Weimar täglich ab 19.30 Uhr den Fledermausfunk bei Radio Funkwerk, dem Offenen Hörfunkkanal der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM). Nach nunmehr 250 Sendungen kann eine positive Zwischenbilanz gezogen werden.

Die Sendungen können außerdem mittlerweile nicht nur auf UKW in Erfurt (96,2 MHz) und Weimar (106,6 MHz) verfolgt werden, sondern sind zeitgleich auch live weltweit im Internet zu hören und können als Podcast unter http://www.tlm-funkwerk.de/ heruntergeladen werden. So können die Eltern sogar zeitunabhängig die Einschlafgeschichten nutzen und die Kleinen in die Träume schicken.

mehr …

Picture 05/10


Contact

Schicken Sie Ihre Fragen, Anregungen, Beiträge, Kritik …
Send your questions, suggestions, contributions, criticism …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: